Swami Sivananda
Prana Yoga Zentren

SwamiSivananda
 Swami Sivananda:
(08.09.1887-14.07.1963)
Gründer der "Divine Life Society" und
Begründer des "Yoga der Synthese"/"Integralen Yoga's"

oo

- geboren 08. September 1887 in Tamil Nadu / Südindien, mit Namen Kuppuswamy

- studiert Medizin an der Medical School in Tanjore, praktiziert danach in Tiruchirapalli und bringt ein medizinisches Journal      heraus (The Ambrosia) 

- geht 1913 nach Malaysia, leitet dort ein Krankenhaus - behandelt Arme umsonst, unterstützt sie oft sogar auch    weitergehend finanziell

- ein Sadhu gibt ihm das Buch "Jiva Brahma Aikyam” von Kadapa Swami (Paramahamsa Satchidananda Yogeeshwar), was   die Spiritualität in ihm entfacht

- befasst sich daraufhin mit Swami Rama Tirtha, Swami Vivekananda, Sankara, Jesus Christus und anderen, praktiziert              täglich Yoga-Übungen wie Anahat Laya Yoga und Swara Sadhana sowie das Studium der heiligen Schriften

- verläßt Malaysia1923, löst alle weltlichen Bindungen und begibt sich in Indien auf Pilgerreise

- hat in Benares eine Vision von Lord Visvanath, besucht große Heilige wie Ramana Maharshi und viele Tempel

- kommt am 8. Mai 1924 nach Rishikesh und trifft dort am 1. Juni 1924 seinen Guru Sri Swami Visvananda

- wird von Swami Visvananda nach kurzem Gespräch in den Sannyasa-Orden eingeführt, sein neuer Name ist von da an           Swami Sivananda Saraswati

- meditiert die nächsten Jahre bis zu zwölf Stunden täglich, praktiziert extreme Tapas (Entwicklung von "spiritueller Hitze"           durch Askesen/Entsagung) um den Geist zu beherrschen und hilft Bedürftigen mit Medizin, Behandlung und seiner Fürsorge

- erreicht das Ende seines spirituellen Weges, das Nirvikalpa Samadhi nach Jahren intensiver Sadhana

- gründet 1932 in Rishikesh den “Sivananda Ashram” und 1936 die “Divine Life Society”

- seine freizügig verteilten spirituellen Schriften ziehen schnell einen ständigen Strom von Schülern an

- ab1938 erscheint monatlich das Magazin "The Divine Life"

- organisiert am 28. Dezember 1945 ein Treffen aller Weltreligionen und im Februar 1947 ein weiteres aller Sadhus

-1948 Gründung “Yoga-Vedanta Forest Academy”, für ein systematisches spirituelles Training aller Sadhakas                                                                                                                                                                                       (spirituell Strebende)

- seine göttliche Botschaft strahlt durch seine Schriften, seine Gottverwirklichung und seinen Dienst an der Menschheit in         die ganze Welt aus

- es entstehen mehr als 300 Bücher und Magazine

- seine Anhänger kommen aus allen Religionen und Kulturen der Welt, sein “Yoga der Synthese” führt zu einer                          harmonischen Entwicklung von “Hand, Herz und Geist”, d.h. Karma- , Bhakti- und Jnana-Yoga.

- geht am 14. Juli 1963 in seiner Kutir im Sivananda Ashram ins Mahasamadhi ein


>>> Links zu Swami Sivananda
    (Archiv des Sivananda Ashram Rishikesh)
>>> Texte Swami Sivananda


>>> über Prana Yoga>>> über Swami Vignanananda>>> über Kadapa Swami

zur Startseite